Welchen Gesangsstil und wie unterrichten Sie ?

Hallo Barbara!

Mein Name ist Sunny, ich komme aus Graz Umgebung und interessiere mich für Stimmbildung. Ich trete regelmäßig auf und komponiere selber Songs. Ich habe bereits einiges an Erfahrung gesammelt und Stunden bei verschiedensten Stimmbildern und MusikerInnen genommen, bin aber immer offen für neue Techniken um meine Stimme zu trainieren und vor allem neue Übungen kennenzulernen, um meine Stimme bei Konzerten auch mehr zu schonen.

Wie läuft der Unterricht bei Ihnen ab? Was für einen Stil unterrichten Sie genau und wie viel kosten 30min bzw. 60 Minuten?

Ich freue mich sehr über eine Rückmeldung.

Alles Liebe, Sunny

Liebe Sunny!

Es freut mich sehr von Ihnen/dir zu lesen. Ich gratuliere dir, dass du den Schritt auf die Bühne gewagt hast und dir diese Erfahrungen guttun.

Meine Ausbildung war ursprünglich (vor 30 Jahren) klassischer Natur (es gab nix anderes in Graz), doch mich zog es immer schon in die Unterhaltungsmusik, d.h. seit ca 26 Jahren unterrichte ich vor allem Pop: englisch und deutsch, Rock: Softrock bis Metal,  Balladen, Musical, Schlager, volkstümliches Lied, Kunstlied, Volksmusik, Chorgesang, Jodeln, Jazz –nur Basics und vor allem die Tongebung betreffend, klassischen Gesang bzw. Naturstimmtraining für schamanisch und stimmenergetisch Tätige, bzw. Naturstimmtraining. Manchmal experimentieren wir mit der Stimme und mischen dem „normalen“Stimmtraining klassische und stimmenergetische Elementen bei, zum Einen um den Stimmmuskel nicht zu überfordern, bzw. nach z.B. Metalsongs/-einheiten wieder zu beruhigen und „einzurenken“  und zum Anderen, um meinen Damen und Herren die Bandbreite ihrer stimmlichen Nuancen näherzubringen . Aus diesem Grund schnuppere ich auch ab und zu mit meinen KundInnen in unterschiedliche Genres. Letztendlich soll jede/r seine Lieblingsklänge finden, die ihr/sein Herz berühren (was sich je nach Tagesverfassung immer etwas unterscheidet!). Ich versuche den Seelen meiner SängerInnen Raum im Stimmausdruck zu geben, was auch ganz stark das individuelle  Atemmuster miteinbezieht. Manchmal kommen auch Damen mit diffusen Stimmproblemen zu mir, vom Facharzt und Logopäden abgecheckt und dennoch irgendwie eine Sperre im Hals haben. In diesen Fällen arbeiten wir  vor allem stimmenergetisch. 

Stundenablauf: Du wirst von mir empfangen- bekommst ein Getränk und erzählst mir kurz was du in dieser Stunde erreichen möchtest, bzw. wie sich die Übungen vom letzten Mal ausgewirkt haben- einsingen- Singen und Stimmarbeit an Hand geeigneter /eigener Lieder/Songs/Musicals/Arien/Chansons…in deiner idealen Tonhöhe-wenn nötig aussingen – Stundenvergabe fürs nächste Mal – Verabschiedung – UND: hoffentlich ein tolles Körpergefühl und gute Laune nach der Stunde!

Kosten: die 1.Einheit dient dem Kennenlernen, dauert 50min, hat die stimmlichen Bausteine incl. geeigneter Übungen und vielleicht schon Songs zum Inhalt und kostet 25€

Einzelstunden (50min) kosten 60€, ab einem 10er Block 50€, d.h. ein 10er Block kostet 500€ und gilt ein halbes Jahr lang, falls du sagst: “Das ist es!!!“ und du entscheidest dich für ein Jahrestraining trainierst du wöchentlich 1 Einheit und das letzte Monat lang gratis. Es gibt auch die Möglichkeit von 2er Gruppen, dabei werden die Kosten geteilt, also 25/30.-pro Person und Einheit, der Lernfortschritt ist im Einzelunterricht aber schneller.

Vielleicht lernen wir uns bei einem Probetraining einmal kennen, was mich sehr freuen würde!

Liebe Grüße und viiel Spaß und Erfolg auf der Bühne wünscht dir herzlichst

Barbara Aftenberger